Zugegebenermaßen aus dem Kontext gerissen

Die aktuelle Zeit interviewt die grüne NRW-Spitzenkandidatin Sylvia Löhrmann:

ZEIT: Wenn man Politik für Nordrhein-Westfalen macht, segelt man da nicht immer hart an der Depression vorbei? Hier eine geschlossene Zeche, da eine Stahlruine, überall Zeichen früherer Größe?

Löhrmann: Nein, Nordrhein-Westfalen lebt und schillert. Zum Beispiel in Recklinghausen, da gibt es jetzt einen Wanderweg auf einer ehemaligen Kohlehalde.

Einen Wan… na, dann muss man sich um die Zukunft NRWs ja keine Sorgen mehr machen.

3 Gedanken zu „Zugegebenermaßen aus dem Kontext gerissen

  1. DrNI

    Das meinte vermutlich Angie mit „wir müssen den Gürtel enger schnallen“ – das kann man hier auf eindrucksvolle Art und Weise bestaunen.

  2. Antonius R.

    Eine Ansicht der Horizontalsternwarte auf der Hohenward-Halde, auf der man spazieren, sich verirren… und astronomisch – nicht: astronlogisch – rumlinsen und sich der Zukunft (f)reuen kann:

    http://www.sternwarte-recklinghausen.de/bilder/ho_a.jpg

    http://www.metropoleruhr.de/freizeit-sport/ausflugsziele/kreis-recklinghausen/herten/halde-hoheward-hoppenbruch.html

    Und als größeresAngebot:
    http://www.metropoleruhr.de/freizeit-sport/ausflugsziele/kreis-recklinghausen/herten/halde-hoheward-hoppenbruch.html

  3. Rita Magri

    Ich weiß wirklich nicht, was ich mit der Antwort anfangen soll, lächerlich. Politiker: kein Plan, aber immer eine Antwort parat…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.