Overheard on Stage

You are a Native American burial ground. Act!

Let me thesaurus this.

My awesomeness is gone, but I have a lot of mediocrity left.

When you say, “That’s a possible theory”, what you really mean is, “You’re full of shit, lady.”

D: Was ist brawn eigentlich?
M: Muskelkraft. Oder Schweinskopfsülze, kannste dir aussuchen.

Neue Wörter (6)

ˌAu·then·tiˈme·ter <n.> Gerät, das Authentizität misst
ˈAb·kunst <f.> Abkönnen; Meine Abkunst für ihn hält sich in Grenzen
ˈan|rüch·ten <V. t.> ein Gerücht in Umlauf bringen; Es ist angerüchtet! [Arnymenos]
ˈbild·karg <Adj.> mit Bildern geizend [Martin Z. Schröder]
ˈein·zigˌma·lig <Adj.> nur einmal vorkommend; Ein einzigmaliges Wort bezeichnet man als Hapax legomenon
im·miˈnie·ren <V. i.> unmittelbar bevorstehen; Das Rigorosum imminiert
ˈKlar·kunft <f.> Klarkommen; Wir sind bemüht, bei der Patientin die Klarkunft mit dem Erlebten herbeizuführen
ˌneun·zehnˌhun·dertˌvier·undˈacht·zig <Adj.> an George Orwells Roman „1984“ erinnernd; durch Überwachung und Unfreiheit gekennzeichnet; Dieser Gesetzesentwurf ist ganz schön neunzehnhundertvierundachtzig
obˈsit·zen <V. i.> jemanden obsessiv beschäftigen; Dieser ungelöste Fall obsitzt ihr seit Jahren
ˌpi·o·niˈsie·ren <V. t.> den Weg für etwas bereiten; Prof. Müller hat diese Methode pionisiert [< Pionier]
Plaˈteau·witz <m.> Flachwitz für Gebildete [Anna]
ˌSkro·teˈrie <f.> Das männliche Gegenstück zu „Hysterie“. Beschreibt den emotionalen panikartigen Zustand, wenn z.B. die Alufelge an der Bordsteinkante ratscht, der Schiedsrichter dem gegnerischen Verein einen Elfmeter gönnt, eine Frau in einer „Männerdomäne“ überlegen ist oder Bier und Grillgut ausgehen. [Ute Giesen]
skro·ˈte·risch <Adj.> im Zustand der Skroterie; durch Skroterie verursacht [Ute Giesen]
slash <nebenordnende Konjunktion> und; oder; und/oder; beziehungsweise; Ich habe hier noch Lebkuchen slash Printen [< engl. slash „Schrägstrich“]
ˈstabˌrei·men <V. r.> alliterieren; Garstiger und Gauch stabreimen sich
ˈtiefˌschlür·fend <Adj.> unter Getöse mit einem Trinkhalm das letzte Bisschen Flüssigkeit aus einem Trinkgefäß zu bekommen suchend; Statt einer Antwort begann sie wieder, sich tiefschlürfend mit ihrem Long-Island-Eistee zu beschäftigen
ˈzeit·geˌnie·ßen <V. i.; mit etwas/jmd. ~> zur gleichen Zeit existieren; Zeitgenosse*in sein; Freud zeitgenoss mit Einstein
Zur·verˈnunft·kunft <f.> Zurvernunftkommen; Die Zurvernunftkunft des Ministers lässt noch auf sich warten

2000 ff.

Von ca. 2000 bis ca. 2002 bin ich auf einer Website aktiv, die von einem deutschen Buchverlag als Werbemaßnahme erstellt wurde. Sie ist meiner Erinnerung nach ursrpünglich in ASP geschrieben (zumindest legen das die URLs nahe, später PHP) und besteht u.a. aus einem Chat, einem Bulletin Board und einem Bereich, in dem man in Form von Texten Aufgaben bearbeitet und dafür insgesamt vier Achievements unlocken kann, wie man wohl heute sagen würde. Ich bin von der ersten Stunde an begeistert dabei und gehöre dadurch zu den ersten vier, die das höchste Level erreichen. Wir sind auch bis heute die einzigen geblieben, denn der Verlag stellt die Pflege der Website allmählich ein (später wird sie von einem Verein übernommen). Etwa zur gleichen Zeit kommt es bei einer Diskussion über besagten Chat, seine geheimen Funktionen und den verantwortungsvollen Umgang mit ihnen zu einer Reihe von Missverständnissen, Unterstellungen und Beleidigungen, in deren Folge ich von einigen tonangebenden Mitgliedern der Website geschnitten werde. Ich engagiere mich danach noch ein wenig in dem erwähnten Verein, aber rückblickend ist die Luft schon zu dem Zeitpunkt raus. Ab 2005 lasse ich mich nicht mehr blicken.

Schöne Bigramme (3)

Was bisher geschah: Schöne Bigramme, Schöne Bigramme (2)

Sie ist gerade nicht da, aber ich nehme schöne Grüße zurück vorweg.

Ich hatte schon noch eine Wählscheibe, bevor das cool war.
https://twitter.com/texttheater/status/405732360030666752

Doch nie hatte ich so versagt wie bei „Feier des Lebens“, das zum Glück leider nicht erhalten ist.
http://texttheater.net/feier-des-lebens

Da wurde das Fleisch jäh zäh.

Wie naar Parkpop wil op zondag: let me know, dan kunnen we meteen meeten, kijk ernaar uit jullie allemaal weer te zien!!
http://nadineinfrankrijk.waarbenjij.nu/reisverslag/2544583/het-zit-erop

Therefore, henceforth, we discuss the task of mapping a sentence x ∈ X to a logical form z ∈ Z, where Z is the set of all logical forms.
http://www.aclweb.org/anthology/D15-1198

Probleme mit meinem Staubsaug-Roboter

Zwischen der ersten Tasse Kaffee (6 Uhr) und dem Aufstehen (8 Uhr) hatte ich kürzlich einen wilden Traum, in dem ich mehrere Probleme mit meinem Deebot Slim hatte:

  1. Mit seinen autonomen Bewegungen und rotierenden Bürsten triggerte er bei mir Spinnenangst.
  2. Ich erwischte ihn dabei, wie er auf dem Badewannenrand herumfuhr. Wie er da heraufgekommen war? Über mein Badezimmerregal. (In meinem Traum funktionierten Regale anscheinend wie Fahrstühle.)
  3. Auch sonst hatte er sich unbeaufsichtigt in zu gefährliche Ecken meiner Wohnung vorgewagt und sich dabei in mehrere Teile zerlegt, die wie geschmolzenes Plastik aussahen. Meine Versuche, ihn wieder zusammenzusetzen, waren mittelerfolgreich.
  4. Trotz dem Roboter war meine Wohnung immer noch voller Staubmäuse, Tannennadeln und Verwandter, die hier Weihnachten feiern wollten und dafür sorgten, dass ich zu spät zu einem Vortrag an der Uni sein würde, den ich halten sollte.

Glücklicherweise tritt keines der Probleme in der Realität in der Form auf.