Announcement Center

Die Grenzen des depperten Aussehens neu aus lotet, wer eine dünne Notkapuze mit einer verkehrt herum aufgesetzten Baseballmütze fixiert. Eigentlich will ich heute aber über eine neue, leider noch nicht geschaffene Möglichkeit schreiben, Studien zu finanzieren – so etwas Ähnliches wie ein Call Center, aber nicht so entwürdigend.

Die Workforce eines Announcement Centers säße vor Bildschirmen, die mit Informationen von der Leitstelle der Deutschen Bahn gespiesen würden. Nämlich welcher Zug gleich welchen Bahnhof erreicht, welche Anschlüsse dort bestehen und welche Züge leider nicht mehr warten konnten. Dies durchzusagen ist nämlich an und für sich ein guter Dienst am Fahrgast, gerät aber leider zur Qual, wenn es zu leise, zu laut, krächzig, gepresst und in einem völlig bescheuerten, widernatürlichen Tonfall geschieht. Die Workforce eines Announcement Centers hätte gelernt, auf angenehme und professionelle Weise in ein Mikrofon zu sprechen, und täte das dann zentral.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.