Neue Wörter (3)

Aˈha?-Efˌfekt <m. 1; Aha? mit an Ekel grenzender Skepsis ausgesprochen> das Auslösen von Unverständnis und Verstörung; Die Inszenierung will das Publikum provozieren, setzt mit ihren scheinbar willkürlichen Szenenverläufen und minutenlangen „Brummli“-Monologen stark auf den Aha?-Effekt.
ˈFort·ge·spinst <n. 11> Ergebnis des Fortspinnens; Als ihr weg wart, haben wir die Idee noch fortgesponnen, das Fortgespinst liegt in Form von 300 eng bedruckten Seiten auf der Anrichte.
Paˈpa·de <f. 19> Amtszeit eines Papstes; Ich bloggte schon in der 264. Papade.
ˈSei·se·lig·keit <f. 20; meist Pl.> Eigenschaft, Fähigkeit oder Fertigkeit (die nicht viel wert ist); Mit Hilfe seiner Seiseligkeiten (Akkordeonspieler, Babysitter, Hobbychirurg) verdingte er sich mehr schlecht als recht.
verˈneu·en <V.i.> unbrauchbar werden durch Veränderungen, die nach der letzten Absprache mit allen beteiligten Personen einseitig vorgenommen werden; Die Version des Dokumentes, die auf meiner Festplatte war, war verneut; Zum Schutz vor verneuten Dokumenten benutze ich mein E-Mail-Postfach als primären Speicherort.

2 thoughts on “Neue Wörter (3)

  1. Antonius R.

    Die „Sei·se·lig·keit“ als sei-migeForm der Bemühung, eine neue Seligkeit sei gefunden?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.